biologisch.at am Global 2000 Tomorrow Festival - Besuch uns am Green Event im AKW Zwentendorf

biologisch.at am Global 2000 Tomorrow Festival - Besuch uns am Green Event im AKW Zwentendorf

Das GLOBAL 2000 TOMORROW FESTIVAL, das Green-Festival mit Message, zeigt von 29. Mai bis 01. Juni 2014 am Gelände des AKW Zwentendorf Gesicht und verwandelt das Atomkraftwerk in eines der größten grünen Festival Europas.

Das Tomorrow Festival, das erste mit dem österreichischen Umweltzeichen zertifizierte Festival, geht im Mai 2014 in die nächste Runde! Mehr als 80 internationale und nationale KünstlerInnen locken nach Zwentendorf und setzen mit ihrer Musik auf 3 Bühnen ein Zeichen gegen Atommüllendlager an unseren Grenzen und erheben Ihre Stimme für ein besseres Morgen.

Osterhasen-Ticket
FreundInnen und PartnerInnen von biologisch.at erhalten bis 25.4.2014 ein Osterhasen-Ticket. Einfach in eine Raiffeisenbank-Filiale gehen und nach einem „TOMORROW FESTIVAL RABBIT TICKET“ fragen, dann wird es ausnahmsweise die Eintrittskarten statt um 89,9 Euro um 69,9 Euro geben.

Hier geht's zum Online-Ticket-Verkauf (Normalpreis)

DSC06768biologisch.at-Stand am Tomorrowfestival
Besuch uns am Tomorrowfestival! Auch heuer verteilen wir wieder Gratis-Kostproben von Bio-Bier, Bio-Wein & Biosäften! Foto rechts: biologisch.at-Stand am Tomorrowfestival 2013 - zu allen Fotos

Bestätigte Headliner sind:

DEICHKIND, CRO, Klingande, Jennifer Rostock, Donots, Young Rebel Set, Len Faki, Eskimo Call Boy, Ace Ventura, uvm. Zum Line-Up

Zusätzlich begeistern zahlreiche Highlights die Besucher. Neben den drei Stages und mehreren Areas wird das Gebäude des Atomkraftwerks zur gigantischen Licht-Bühne visueller Kunst. 130 Meter lange und 96 Meter hohe Mappings- und Visuals auf einem Atomkraftwerk erwarten die BesucherInnen!

Der ökologische Gedanke zieht sich natürlich durch das Festival. Damit wollen wir neue Maßstäbe in Sachen Umweltfreundlichkeit für Festivals setzen. Mehrwegbecher, vegetarische Buffets, Anreise per Bahn und Shuttles, ausgeklügelte Müllkonzepte und vieles mehr machen das Festival zum Green Festival.

Doch nicht nur dem künstlerischen Anspruch wird das GLOBAL 2000 TOMORROW FESTIVAL mehr als gerecht: Über 20 NGOs machen das Festival zum Treffpunkt der Zivilgesellschaft und regionales Bio-Essen, zahlreiche Workshops sowie Führungen durch das AKW machen das GLOBAL 2000 TOMORROW FESTIVAL zu weit mehr als einem reinem Musikfestival.

FESTIVAL-RADELN

Sei dabei beim Weltrekordversuch für „Die größte Fahrrad-Anreise zu einem Musikfestival“!

Wir verknüpfen Spaß, Musik und Party mit nachhaltiger Mobilität und radln gemeinsam nach Zwentendorf! Dieses Jahr ist die Anreise ab Wien, Melk und Sankt Pölten möglich. Überzeug dich, wie nah das niemals in Betrieb gegangene AKW an der Millionenstadt Wien liegt und genieß die stimmungsvolle Atmosphäre, mit so vielen gleichgesinnten RadlerInnen gemeinsam entlang der Donau unterwegs zu sein. Gönn dir auf dem Weg nach Zwentendorf einen Badestopp und ein sonniges Picknick am Donaualtarm in Greifenstein.

Radfahren, Musik, Baden, Verpflegung aus der Region, gute Stimmung – das Festivalradln 2014!

Hier geht´s zum Facebook-Event!

 

Aussender & weitere Infos:

 www.tomorrow-festival.at

 

 

Letzte Änderung amMittwoch, 23 April 2014 13:57

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben

Bio Newsletter

captcha

Mitgliedschaft & Werbung

Folge uns

Netzwerk