Gemeinwohl-Crowdfunding startet: Ab sofort Projekteinreichungen möglich

LASS DEIN GEMEINWOHL-ORIENTIERTES PROJEKT FINANZIEREN! LASS DEIN GEMEINWOHL-ORIENTIERTES PROJEKT FINANZIEREN!

Es ist soweit – die von der BfG Genossenschaft für Gemeinwohl im Oktober angekündigte Crowdfunding-Plattform wird nun schrittweise umgesetzt.

Das Besondere und österreichweit Einmalige daran: die Gemeinwohl-Orientierung. Finanziert werden ausschließlich nachhaltige sowie gesellschaftlich wirksame Projekte und Unternehmungen. Ökologische Landwirtschaft und Bio-Ernährung, erneuerbare Energien und Mobilität, Sozialprojekte, Bildungs- und Kulturprojekte, Wohnprojekte und nachhaltiges Bauen usw.

Die eingereichten Projekte werden in einem mehrstufigen Prozess von den BfG Expert*innen, den Genossenschafter*innen und abschließend von einem Gemeinwohl-Beirat auf ihre Gemeinwohl-Orientierung und Machbarkeit geprüft. Danach stehen sie auf der BfG Crowdfunding-Plattform zur Finanzierung bereit.

Einreichung und weitere Infos 

Über die Bank für Gemeinwohl-Genossenschaft

Die 2014 gegründete BfG-Genossenschaft ermöglicht es allen Bürgerinnen und Bürgern, zu Mitgründer/-innen zu werden, denn die Bank für Gemeinwohl ist das erste Ethikfinanzinstitut weltweit, das von der Zivilgesellschaft gegründet wird. Die BfG pflegt einen anderen Umgang mit dem Geld ihrer Eigentümer/-innen und zukünftigen Kund/-innen: Sie orientiert sich am Wohle der Gesellschaft und verzichtet auf Spekulationsgeschäfte. Dabei stehen Fairness, Ethik, Nachhaltigkeit, Transparenz sowie die Prinzipien des social banking im Vordergrund.

Beteilige dich am Wandel im Finanzsystem und gründe jetzt Österreichs erste ethische Alternative, die Bank für Gemeinwohl, mit:
Jetzt mitgründen: Ab 200,- Euro bist du dabei! Mehr Infos dazu


Aussender & weitere Infos:

Projekt Bank für Gemeinwohl
Rechte Wienzeile 81, 1050 Wien
www.mitgruenden.at


Letzte Änderung amFreitag, 20 Januar 2017 14:38

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Nach oben

Bio Newsletter

captcha

Mitgliedschaft & Werbung

Folge uns

Netzwerk