Bewusste Schlafenszeit: Umweltverträgliche Lösungen für Kinder

Quengelnde Kinder, die nicht ins Bett wollen oder nicht einschlafen können, strapazieren das Nervenkostüm ihrer Eltern. Das tägliche Zubettgehritual wird für eine Familie rasch zur Herausforderung. Manchmal ist die Schlafenszeit einfach zu früh und die Kleinen sind noch nicht müde. Häufig wird die Unlust, schlafen zu gehen, durch Umweltfaktoren beeinflusst.

Einschlafprobleme kommen bei Kindern häufig vor

Mögliche Ursachen sind Schulstress, zu viel Fernsehen oder eine üppige Abendmahlzeit. Damit der Kinderschlaf gewährleistet ist, muss eine umweltverträgliche Lösung her. Die erste Maßnahme besteht darin, den Fernsehkonsum einzuschränken und Smartphones aus dem Kinderzimmer zu verbannen. Oftmals sind Kissen- und Bettbezüge der Auslöser für Schlafprobleme. Mit Chemikalien behandelte Materialien sind für eine kindgerechte Bettwäsche nicht geeignet. Bei allnatura, dem Spezialisten für ökologisches Wohnen und Schlafen, kann man Bio-Bettwäsche für Kinder erkunden. Natürliche und hautsympathische Kinderbettwäsche besteht aus biologisch wertvollen Materialien und ist auch für Kinder, die an einer Allergie leiden, geeignet.

Welche Materialien werden bei Bio-Bettwäsche für Kinder verwendet?

Bio Bettwäsche für Kinder wird aus Natur-Materialien angefertigt. Dazu zählen beispielsweise Baumwolle, natürlicher Cretonne-Stoff, hochwertiger Flanell und Feinjersey. Für kalte Nächte gibt es kuschelige Biber Bettwäsche und in der warmen Jahreszeit kühlt edler Baumwoll-Satin die Haut. Eine Bio Bettwäsche für Kinder besteht aus 100 % Bio-Baumwolle. Die Naturfaser stammt aus kontrolliert biologischem Anbau. Dies bedeutet, dass bei der Pflege der Baumwollpflanzen kein Kunstdünger, Entlaubungsmittel oder Pestizide eingesetzt werden. Um als Bio Bettwäsche für Kinder bezeichnet zu werden, dürfen während der gesamten Verarbeitung und Herstellung keinerlei umweltschädliche Hilfsmittel zur Anwendung kommen.

Welche Arten von Bio-Bettwäsche sind für Kinder erhältlich?

Mittlerweile gibt es unterschiedliche Arten von Bio Bettwäsche für Kinder. Kissen- und Bettbezüge sowie Bettlaken sind in verschiedenen Abmessungen, Farben und Designs verfügbar. Für ein Babybett oder einen Stubenwagen reicht eine Garnitur in der Größe 80×80 cm + 35×40 cm. Ein Bettwäscheset mit Abmessungen von 100×135 und 40×60 cm ist für ein Gitterbett ideal. Im Kinderbett benötigen Kinder eine Bettwäsche in der Größe 135×200 und 40×80 cm. Längst sind die Zeiten, in denen rosa für Mädchen und blau für Jungen als passend erachtet wurde, vorbei. Bio Bettwäsche für Kinder gibt es in dezenten Naturtönen ebenso wie in fröhlichen Farben, mit großen und kleinen Motiven.

Kann Bio-Bettwäsche zu einem besseren Schlaf für Kinder beitragen?

Aus Baumwolle hergestellte Bio Bettwäsche für Kinder sorgt für eine gute Luftzirkulation und damit für einen raschen Feuchtigkeitstransport. Dadurch wachen die Kleinen auch in warmen Nächten nicht mehr schweißgebadet auf. Bei empfindlicher Haut und Allergien werden konventionelle Textilien schlecht vertragen. Herkömmliche Bettwäsche kann Inhaltsstoffe enthalten, die Juckreiz und Hautrötungen fördern. Durch diese Farbstoffe sollen Farbtöne schöner wirken, Glanz und Bügelfreiheit gewährleistet werden. Andererseits begünstigt Wäsche, die einem ganzen Chemielabor gleicht, jedoch Hautprobleme. Bei der Anfertigung von Bio Bettwäsche für Kinder werden ausschließlich natürliche Materialien wie Baumwolle und Leinen verwendet. Diese Stoffe fühlen sich angenehm weich auf der Haut an und reizen sie nicht. Aus künstlichen Fasern hergestellte und mit Chemikalien behandelte Stoffe schaden der Umwelt, sodass Bio Bettwäsche für Kinder auch wegen ihrer Nachhaltigkeit vorzuziehen ist. Eine weitere Möglichkeit, die Umwelt zu schützen, besteht im Verzicht auf Plastikverpackungen.

Quelle/Foto: Allnatura

Schreibe einen Kommentar

Neue Beiträge