Bio-Kosmetik: Eröffnung des STYX Welcome Centers

Am 1. April wurde im Rahmen eines Festaktes das neu errichtete STYX Welcome Center am Firmenstandort in Ober-Grafendorf eröffnet. Außerdem: Mitmachen und “Kinder” Osterschokolade gewinnen!

STYX BiokosmetikDie zahlreichen Ehrengäste wurden von Geschäftsführer Wolfgang Stix (5. vlnr) begrüßt, darunter Bischof Alois Schwarz, der feierlich den kirchlichen Segen erteilte, Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Jochen Danninger, der in Vertretung der Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner erschien, Wirtschaftskammer NÖ Präsident Wolfgang Ecker und Bürgermeister Rainer Handlfinger. Moderiert wurde die Veranstaltung von Martin Döller. Für gute Stimmung und das leibliche Wohl wurde mit Live-Musik, einer Tanzeinlage des Europaballetts St. Pölten und kulinarischen Köstlichkeiten gesorgt.

Angefangen hat es vor knapp 85 Jahren: Schon 1937 befasste sich Florian Stix, der Großvater des heutigen Geschäftsführers Wolfgang Stix, mit heimischen Kräutern und Heilpflanzen. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich das mittlerweile in 3. Generation geführte Familienunternehmen zum größten Naturkosmetikhersteller Österreichs etabliert. Seit 1991 werden die Produkte am Firmenstandort in Ober-Grafendorf entwickelt und produziert. Das Produktportfolio der Firma STYX umfasst heute neben der zertifizierten Naturkosmetik auch handgeschöpfte Schokolade und hauseigenes Bier. In der „World of STYX“ steht der Erlebnisgedanke im Fokus – nicht umsonst zählt sie zu den Top-Ausflugszielen in Niederösterreich. Im Rahmen von Betriebsführungen und Workshops können Besucher in eine Welt der Düfte und des erlesenen Geschmacks eintauchen und in museumsartigem Ambiente alles über die geschichtliche Entwicklung der Naturkosmetikproduktion, die Unternehmensphilosophie und die Werte der Firma STYX erfahren. „Die Sammlung an Exponaten des Museums ist mein Lebenswerk. Die Vision einer solcher Ausstellung ist in mir gewachsen wie eine Pflanze. Ich habe meine Misserfolge in den Sand geschrieben, meine Erfolge in Stein gemeißelt“, so Wolfgang Stix, der die Familiengeschichte nun weiterschreibt. Er betont weiters, dass die Transparenz für Kundinnen und Kunden bei STYX Naturcosmetic im Vordergrund steht: „Wir möchten dem Konsumenten vor Ort zeigen, wie wir die Produkte herstellen, woher unsere Rohstoffe kommen und was hinter den Produkten steckt. Denn die Branche wird immer verwaschener und Greenwashing immer populärer. Große Konzerne kaufen derzeit gerne Naturkosmetikfirmen auf. Somit erkauft sich ein Konzern ein grünes Mäntelchen um am Naturkosmetikmarkt mitzumischen. Dadurch werden der Verkauf und der Wettbewerb in Zukunft noch härter und intransparenter.“

STYX BiokosmetikTrotz Coronakrise blickt Wolfgang Stix optimistisch in die Zukunft und nimmt mit seinem Unternehmen STYX Naturcosmetic neue Projekte in Ober-Grafendorf in Angriff. Das Unternehmen legt sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit: Der gesamte Produktionsprozess – vom Energiebedarf über die Herstellung des Produktes selbst bis hin zum Verpackungsmaterial für den Versand – läuft ressourcenschonend ab. In die neue – ebenfalls nachhaltig errichtete – Halle wurde rund eine Million Euro investiert. „Da ich seit über 20 Jahren den Werdegang und die Entwicklung der Firma STYX Naturcosmetic begleite und mit Herz und Einsatz die Zukunft mitgestalte, kann ich nur sagen, dass sich das folgende Motto bewahrheitet hat: „Teilen ist immer ein Gewinn für Alle!“. Erfahrungen zu teilen, und auch Erfolge zu teilen, ist bei uns immer großgeschrieben worden. Durch die Errichtung unseres Welcome Centers haben wir nun die Möglichkeit, die Erlebnisse und Erfahrungen der Firma STYX und der dahinterstehenden Familie Stix mit ALLEN zu teilen”, so Michaela Stix.

„Die Familie Stix ist ein starker Partner des Wirtschafts- und Tourismusstandortes Niederösterreich. Sie betreibt in Ober-Grafendorf seit vielen Jahrzehnten ein Familienunternehmen, das sowohl einen wirtschaftlichen, als auch einen touristischen Mehrwert für die gesamte Region bietet. Der entscheidende Faktor, warum sich die Menschen für einen Urlaub oder ein Produkt ‚Made in Niederösterreich‘ entscheiden, ist immer die Qualität. Das neue Welcome Center ist der ideale Ausgangspunkt, um sich von der Qualität der hier gebotenen Produkte zu überzeugen“, gratulierte Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Jochen Danninger der Familie Stix herzlich zu ihrem neuen Projekt.

Geführte oder Self-Guide-Touren geben Einblick in die “World of STYX”

Auf 1.500m² bekommen die BesucherInnen in der World of STYX einen Einblick in die Naturkosmetik-Herstellung, die Welt der Kräuter sowie in die geschichtliche Entwicklung des Familienunternehmens. Die Verkostung der BIO-Schokoladen und des hauseigenen Bieres machen das (Geschmacks-)Erlebnis in der World of STYX komplett. Ab sofort können sich BesucherInnen im NÖ Familienunternehmen STYX auf eine „Tour der Sinne“ begeben!

Das STYX Welcome Center beinhaltet neben dem Museum auch einen Shop, in dem die breite Produktpalette von STYX Naturcosmetic verfügbar ist und attraktive Angebote auf die BesucherInnen warten.

Geführte Touren finden von Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen um 10:30 Uhr und 14:00 Uhr statt, Self-Guide-Touren sind täglich von 10-17 Uhr möglich. Gold-Touren inklusive Kosmetik- oder Schokolade-Vorführungen sowie eine Platin-Tour mit Firmeninhaber Wolfgang Stix können auf Anfrage gebucht werden.

STYX BiokosmetikGEWINNSPIEL

Bis 13. April läuft auf Facebook das Gewinnspiel “Süßes Ostern” – unter allen TeilnehmerInnen werden 3 x 1 Osterschokolade “Kinder” 50g verlost. Zum Gewinnspiel

 

Quelle & weitere Infos:
Styx Biokosmetik

STYX Naturcosmetic GmbH
Am Kräutergarten 6
3200 Ober-Grafendorf

STYX im Bioverzeichnis

 

Schreibe einen Kommentar

Neue Beiträge