Der 4. SCHNEIDEREI-MARKT 2019 in neuer Location

Dass Nähen nichts Altbackenes und Gestriges ist, beweist am 6. und 7. April der inzwischen 4. SCHNEIDEREI-MARKT, diesmal in neuer Location, dem Apothekertrakt im Schloss Schönbrunn. Ein Wochenende lang können sich Hobbynäherinnen und Profischneider von der Vielfalt an Stoffen und Materialien für die eigenen Design- und Nähprojekte inspirieren lassen und eine der ältesten Kulturtechniken im phantasievollen Kleid des 21. Jahrhundert feiern.

Über 40 Händler, Produzenten und Kreative, die sich dem Thema Nähen und Schneidern verschrieben haben, stellen im imperialen Ambiente des Apothekertrakts im Schloss Schönbrunn ihre Produkte und Dienstleistungen vor und laden ein zum Selbermachen. Näh-Fans und SelbermacherInnen finden beim 4. SCHNEIDEREI-MARKT alles, was das Näh-Herz begehrt: edle Spitze, trendige Jerseys, hochwertige Stoffe aus kontrolliert biologischem Anbau, traditionelle Zwirnknöpfe und Außergewöhnliches wie indische Blockprintstempel oder Vintage-Knöpfe. Kreative Schnittmuster und nicht zuletzt Nähmaschinen und Bügelgeräte ergänzen das Sortiment dieses besonderen Do-It-Yourself Marktes.

In offenen und kostenfreien Vorträgen zeigen Expertinnen und Experten aus dem Bereich innovative Schneiderei, wie Nähen 2.0 ausschauen kann und verraten Tipps und Tricks für die Umsetzung eigener Näh-Ideen. Unter anderem gibt der britische Designer und Textilprofessor Julian Roberts Einblick in die Welt des Subtraction Cuttings, die Surface Pattern Designerin Eugénie Hadinoto verrät gemeinsam mit Michaela Königshofer, wie Musterstoffe zu verarbeiten sind, und die Schnittdirectrice Stefanie Kroth zeigt die wichtigsten Schritte, wie das Trend-Stück Kimono zu nähen ist. Dem Zusammenspiel von Kunst, Design und Schneidern gehen die Stoff-Künstler Veronika Persché und Stephanie Klaura gemeinsam mit dem Designer und Kunstpädagogen Walter Lunzer auf den Grund und nicht zuletzt zeigt Yvonne Coutinho, wie edle Spitze richtig zu verarbeiten ist. Interessierte Besucher haben zudem die Gelegenheit, beim 1-tägigen Workshop mit Julian Roberts selbst Hand anzulegen und gemeinsam mit der Unterstützung des britischen Design-Gurus ein innovatives Kleidungsstück selbst zu gestalten.

Helga Neubauer, Veranstalterin: „Wir freuen uns, beim 4. SCHNEIDEREI-MARKT mit unserem Angebot an Ausstellern und Vortragenden wieder zeigen zu können, wie vielfältig und spannend die schöne neue Nähwelt ist.“

SCHNEIDEREI-MARKT 2019
Samstag, 06. April 2019 / 10:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag, 07. April 2019 / 10:00 bis 17:00 Uhr
Eintritt: € 6.- / Person (Tageskassa) Workshop SUBTRACTION CUTTING mit Julian Roberts powered by KOMOLKA: Samstag, 6. April 10:00 bis 17:00 Uhr (Tickets auf der Website erhältlich)
Site: https://www.schneiderei-markt.at
Facebook: https://www.facebook.com/schneidereimarkt/
Schloss Schönbrunn Apothekertrakt
Grünbergstraße
1130 Wien

Aussender & weitere Infos:
www.schneiderei-markt.at

 

Schreibe einen Kommentar

Weitere Beiträge