Dr. Goerg führt als erstes Unternehmen ein Frischesiegel für Virgin Bio-Kokosöl ein

Direkter Verkauf über Online-Shop, außerdem werden Vertriebspartner in Österreich gesucht.

Image

Sein innovatives Frische-Verfahren für Bio-Kokosöl in 1. Kaltpressung garantiert Dr. Goerg jetzt erstmals durch ein verbraucherfreundliches Frischesiegel. Dr. Goerg geht damit neue Wege bei der Herstellung von hochwertigem Premium Bio-Kokosöl. Das Unternehmen garantiert, dass die Kokosnüsse spätestens am 3. Tag nach der Ernte zu Bio-Kokosöl verarbeitet sind. Üblicherweise werden die Kokosnüsse nach der Ernte auf Halde gelagert und erst 45 Tagen nach der Ernte verarbeitet. Nach Aussage führender Kokosölhersteller geschieht dies aus techischen Gründen. Das Lagern führt dazu, dass die Kokosnüsse antrocknen, der Wassergehalt abnimmt und die Nüsse leichter zu verarbeiten sind.

 

„Beim Lagern wird nicht nur Wasser verdunstet, es beginnen auch erste biochemische Zersetzungsprozesse, die Qualität der Frucht nimmt ab. Man kennt ähnliche Vorgänge bei Obst und Gemüse.“ begründet Dr. Erliza Goerg, die Inhaberin des Unternehmens, diesen wegweisenden Schritt. Die Verbraucher wissen, dass es einen großen Unterschied zwischen erntefrischem oder halbreif geerntetem Obst gibt. Nicht nur der Geschmack ist bei erntefrischem Verzehr wesentlich besser, sondern auch die Qualität und Menge der gesundheitlich relevanten Inhaltsstoffe.

“Mit diesem Siegel garantieren wir unseren Kunden außerdem eine zügige und gleichzeitig schonende Verarbeitung von Hand“ ergänzt Dr. Goerg. Satt wie üblich die Kokosnüsse aufzuschlagen und das Innere herauszufräsen, geschieht die gesamte Verarbeitung von Hand: Die Kokosschale wird gelöst und die Fruchthaut sorgfältig mit einem Schälmesser entfernt, so dass 100% reines und erntefrisches Kokosnussfleisch gewonnen wird. Mit diesem arbeitsintensiven Verfahren vermeidet Dr. Goerg, dass Fremdstoffe von Schale oder der Fräsmaschine ins Öl gelangen. Außerdem garantiert Dr. Goerg, dass das Fruchtfleisch direkt zerkleinert, gepresst, gefiltert und vor Ort abgefüllt wird. Auch hier geht Dr. Goerg zugunsten von Qualität neue Wege. Branchenüblich sind in der Regel wochenlange Lagerung des Fruchtfleisches in PVC-Containern, um an das Öl zu gelangen oder der Transport von Kokosfleisch nach Deutschland zur Weiterverarbeitung in hiesigen Ölmühlen.

Image

Spät. am 3.Tag nach der Ernte erfolgt Verarbeitung

Soviel Frische und Handarbeit garantiert herausragende Qualität, wie Dr. Goerg in zahlreichen Lebensmittelanalysen durch unabhängige Institute immer wieder bescheinigt wird. So liegt z.B. der Laurinsäuregehalt von 59,42 % weit über dem internationalen Standard.

Dr. Goerg ist ein deutsches-philippinisches Unternehmen, das ausschließlich hochwertige Bio-Kokosnuss Produkte in Zusammenarbeit mit regionalen Kleinst-Biobauern herstellt. Unter strengsten hygienischen Bedingungen, die sich nach internationalen Qualitäts-Standards richten (HACCP und ISO 9001 herstellerzertifiziert) sowie mit moderner Verarbeitungstechnik stellt Dr. Goerg ein 100% Bio-Kokosöl aus 1. Kaltpressung her. Außerdem liefert Dr. Goerg Bio-Kokosmehl und Bio-Kokoschips. Als erstes Unternehmen hat Dr. Goerg ein Frischeverfahren eingeführt, dass durch ein Frischesiegel garantiert wird. Soviel Frische und Handarbeit garantiert herausragende Qualität, wie Dr. Goerg in zahlreichen Lebensmittelanalysen durch unabhängige Institute immer wieder bescheinigt wird. So liegt z.B. das Premium-Kokosöl mit einem Laurinsäuregehalt von 59,42 % weit über dem internationalen Standard liegt. Mehr unter www.virgin-coconut-oil.de. Dr. Goerg legt Wert auf soziales Engagement in der Region und fairer Zusammenarbeit und ist daher idealer Partner für die Zielgruppe „Lohas“.

 

Quelle & weitere Infos:

Dr. Erliza Görg
Am Kissel 4
D-56412 Holler
Tel. +49 (0) 2602 – 9472289
Tel. +49 (0) 157-72176976
www.virgin-coconut-oil.de

Schreibe einen Kommentar

Neue Beiträge