Drei Monate Yoga im Park

Im Kurpark Oberlaa ab Samstag, 2. Juni 2007

 

Von Anfang Juni bis Ende August werden jeden Samstag um 15 Uhr und um 17 Uhr immer wieder verschiedene Yogalehrer und Yogalehrerinnen gegen freiwillige Spende ganz unkompliziert Yoga auf einer Wiese, je nach Wetterlage auch unter einem Baum unterrichten.

Jede und jeder der Yoga auf diese Weise ausprobieren will, ist herzlich eingeladen mitzumachen. Es ist für jede und jeden etwas dabei:

Image

Yoga im Park

• Lachyoga für die ganz Unentschlossenen wo Lachen ohne Grund die Bauchmuskeln sehr trainiert. Für begabte Lacher und solche die es selten machen. Auf alle Fälle sehr erheiternd! • NUAD – YogaBodyWork für die, die sich gerne verwöhnen lassen. Es heißt auch „passives Yoga“. Schließlich liegt man gemütlich auf einer Matte und die Yogadame gibt ihr bestes um die Muskeln und Gelenke sanft zu dehnen und zu strecken. Sehr entspannend!

• Raja Yoga + Transmissionsmeditation für Menschen, die gerne mehr wissen wollen. Die beiden Vortragenden erzählen, wie sich ihre Yogaart gebildet hat und was jetzt dazu gehört, z. B. welche Meditation geübt wird und wann. Eher etwas für's Zuhören und Fragen stellen.

• Alle anderen Yogaarten wie Ashtanga Yoga, Bikram Yoga, Flow Yoga, Hatha Yoga, Kundalini Yoga, Luna Yoga und Yoga im täglichen Leben sind zum ausprobieren. Manche sind jeden Samstag, allerdings mit unterschiedlichen Lehrern, manche nur ein einziges Mal. Hier werden viele üblichen und unüblichen Yogapositionen, je nach Beweglichkeit, gemacht. Das ist das was unter Yoga verstanden wird – dehnen, strecken, spüren, entspannen.

• Kinderyoga wird jedes Monat an 2 Terminen angeboten. Hier ist der spielerische Zugang zur Yogaposition im Vordergrund. Es darf gelacht werden und es muss nicht alles perfekt sein.

• Schwangerenyoga Ende August ist ein Angebot zu sanftem Yoga für Frauen, deren Babybauch schon etwas zu sehen bis deutlich sichtbar ist. Je nach Bedarf und Wunsch wird auch einiges über diese wichtige Zeit aus der Sicht von Yogis erzählt.

Es sind auch heuer ca. 20 Yogalehrende bei dem Projekt dabei und freuen sich Ihr Yoga Menschen zu zeigen. An jedem Samstag sind 2 – 4 Yogalehrende anwesend und unterrichten in freier Natur – auf der großen Wiese mit dem Blumenlabyrinth – und hoffen auf trockenes Wetter! Wenn es sehr nass ist, kann man zwar noch immer Lach-Yoga machen, aber es ist schon sehr ungemütlich und alles andere an Yogaangeboten fällt leider aus.

Bitte eine Unterlage (Decke oder Matte), bequeme Kleidung und Freude / Freunde mitbringen.

Informationen über die Vorjahre dazu unter http://www.yogainfo.at und http://pte.at/pte.mc?pte=040906011. (Ende)


Quelle: Erika Steiner Yogainfo
Ansprechpartner: Erika Steiner
email: [email protected]
Tel. 01 / 603 32 05
 

 

Schreibe einen Kommentar

Neue Beiträge