Feines Bio Hundefutter für die gesunde Entwicklung deines Welpen

Wie füttere ich meinen Welpen richtig? Was ist das richtige Futter für Welpen und Junghunde? Wie oft pro Tag soll ich ihnen Futter bereitstellen? Feines Futter gibt dir hilfreiche Infos über wichtige Inhaltsstoffe, damit du in Zukunft das passende Futter selbst erkennen kannst.

Wichtige Nährstoffe für die Entwicklung

Im Normalfall bekommst du deinen jungen Hund vom Züchter zwischen der 9. und 11. Woche. In dieser Zeit übernimmt der Züchter bereits einiges an Vorarbeit. In den ersten Wochen ernährt sich das Tier ausschließlich von Muttermilch und wird dann an Welpenfutter und Welpenbrei gewöhnt.

Diese Umstellung musst du also für gewöhnlich nicht vornehmen. Wenn du deinen Welpen zu dir nach Hause bekommst, frisst er bereits feste Nahrung und du kannst dich um die optimale Versorgung kümmern. Ein Tipp von uns: Frag deinen Züchter, welches Futter er verwendet hat und gewöhne deinen Vierbeiner langsam (innerhalb von zwei oder drei Wochen) an das neue Futter, indem du das Fütterungsverhältnis langsam änderst.

Die wichtigsten Inhaltsstoffe des Futters sind Eiweiß, Kalzium, Phosphor, ein gemäßigter Anteil an ungesättigten und gesättigten Fettsäuren sowie Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe. Über hochwertige Proteinquellen nimmt dein Hund essenzielle Aminosäuren zu sich, die für die Entwicklung so wichtig sind. Im Gegensatz zu kursierenden Mythen ist Eiweiß für deinen jungen Vierbeiner auch nicht gefährlich. Das ist mittlerweile auch wissenschaftlich erwiesen. Der Lieferant Greenheart setzt bei der Produktion von Welpenfutter etwa auf den von Tierärzten empfohlenen Eiweißgehalt von 28 %.

Feines Futter Glutenfreies Bio Hundefutter

Futter für Allergiker: Ohne Gluten, ohne Laktose und ohne Getreide.

Wenn du auf der Suche nach hochwertigem Futter bist, solltest du darauf achten, dass es frei von künstlichen Farbstoffen, Konservierungsstoffen, Geschmacksverstärkern, Aromastoffen und Zucker ist. Auch ein glutenfreies Futter ist empfehlenswert. Auf der Suche nach energiebringenden Kohlenhydrate kannst du auf hochwertigen Quellen wie Kartoffeln setzen. Du findest im Shop auch einige Hersteller, die deswegen Kartoffeln statt Getreide verwenden.

Im Gegensatz zu Eiweiß besteht bei Kalzium und Phosphor eine Gefahr: Gerade bei jungen Welpen ist es wichtig, dass das Verhältnis dieser Stoffe abgestimmt ist. Bei Alleinfuttermitteln ist das der Fall – der Produzent garantiert dir dabei, dass es ideal auf das jeweilige Alter deines Hundes abgestimmt ist. Du solltest so ein Futter auch nicht mit Nahrungsergänzungen erweitern – ein Überschuss ist genauso risikoreich wie ein Mangel. Zu viel Kalzium kann zu Fehlbildungen beim Skelett der wachsenden Hunde führen. Besonders im Alter zeigen sich dann Probleme beim Tier.
Wenn du dein Futter selbst zusammenstellen möchtest, würden wir dir empfehlen, Experten wie deinen Tierarzt aufzusuchen und Seminare zu diesem Thema zu besuchen. Ein passendes Bio-Ergänzungsmittel findest du im Webshop.

Trockenfutter oder Nassfutter?

Viele neue Hundebesitzer fragen sich, ob sie Trockenfutter bei Welpen einsetzen dürfen. Trockenfutter ist auch bei jungen Hunden in Ordnung, allerdings benötigt dein Hund dafür ein starkes Gebiss. Wichtig ist auch hier die Unterscheidung zwischen Alleinfutter und Ergänzungsfutter. Was noch dazukommt: Achte bitte bei der Fütterung von Trockenfutter immer darauf, dass du deinem Hund frisches Wasser anbietest. Du kannst das Trockenfutter auch mit etwas Wasser aufweichen, dadurch wird es für deinen Welpen einfacher zu kauen und ist unter Umständen auch verträglicher. Aus einem Blickwinkel hat Trockenfutter sogar einen Vorteil: Lockere Milchzähne lösen sich bei den Welpen mit Trockenfutter einfacher im Vergleich zu Nassfutter.

Entwicklungsstadien bei Hunden

Dein Hund durchläuft in seinem Alter mehrere Entwicklungsstadien. Gerade in jungen Jahren und in den ersten Wochen und Monaten entwickelt er sich sehr rasch. Damit du das ideale Futter für deinen Hund besser findest, gibt es auf den Packungen unter anderem die Beschriftungen „Junior“, „Adult“ und „Senior“. Sie richten sich genau nach dem jeweiligen Stadium.

Zusätzlich dazu findest du aber auch Futter für Welpen. Hier sind etwa die Beschriftungen „Welpenfutter“ oder „Puppyfutter“ zu lesen. Die Inhaltsstoffe sind in diesem Fall wirklich auf die ersten Monate deines Welpen ausgerichtet, aber auch mit Junior-Futter machst du keine großen Fehler. Achte aber bitte immer auf das Körpergewicht deines Welpen, wenn du über die richtige Menge nachdenkst. Besonders kleine Rassen verfügen über ein rasches Wachstum und entwickeln sich schneller.

Unterschiedliches Futter für die einzelnen Stadien gibt es deswegen, weil Hunde im Wachstum einen deutlich höheren Energiebedarf im Verhältnis zum Körpergewicht aufweisen als erwachsene Hunde. Senioren haben dagegen einen niedrigeren Energiebedarf.

Mit der Fütterung von Adult-Futter kannst du etwa nach einem Jahr beginnen. Bei größeren Rassen erfolgt die Entwicklung etwas langsamer, hier kannst du auch erst nach 18-24 Monaten die Umstellung vollziehen.

Futterumstellung bei Welpen

Jede Fütterungsumstellung bedeutet eine Umgewöhnung. Die meisten jungen Hunde reagieren darauf sensibel. Wir empfehlen dir daher, das Futter deines Züchters langsam zu entwöhnen. Nimm dir mindestens zwei Wochen Zeit und mische langsam immer mehr der neuen Marke in den Futternapf deines Lieblings.

Wie viel Futter braucht ein Welpe?

Die Verdauung von jungen Hunden ist noch sensibel, darauf solltest du beim Füttern von Welpen jedenfalls achten. Es ist besser, wenn du täglich mehrere Rationen anbietest. Füttere deinen Vierbeiner etwa vier Mal täglich zu Beginn. Achte dabei immer auf das Körpergewicht, das sich gerade in den ersten Monaten rasch ändert.

Bei kleinen Rassen kannst du diese Vorgehensweise nach der Entwöhnung der Muttermilch auf drei Mahlzeiten reduzieren und spätestens sobald dein Welpe zehn, elf Monate alt ist, kannst du auf zwei Mahlzeiten umstellen und dabei bleiben.

Bei größeren Rassen solltest du ein Jahr oder etwas länger damit warten, um auf zwei Mahlzeiten pro Tag zu reduzieren.

Achte bei der Fütterung von Welpen unbedingt darauf, dass du nicht immer Futter bereitstellst wie in einem Selbstbedienungsladen. Halte dich an die Fütterungsempfehlung, die sich ans Körpergewicht deines Welpen richtet. Im Idealfall sorgst du für feste Fütterungszeiten, an die sich dein Hund gewöhnt.

Fazit

Es gibt ein paar Fehler bei der Fütterung, die du vermeiden solltest: Stell nicht immer Futter zur freien Bedienung zur Verfügung und verwende keine Nahrungszusätze, wenn du ein Alleinfuttermittel verwendest.

Achte auf hochwertiges Futter, indem du dir die Inhaltsstoffe ansiehst. Sind Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Zucker, Getreide, Geschmacksverstärker oder Aromastoffe enthalten? Dann solltest du dir Gedanken über besseres Futter machen.

In Hinblick auf das Füttern von Eiweiß bei Welpen musst du dir dagegen keine großen Sorgen machen. Bei diesem Thema sind zwar viele Mythen im Umlauf. Mittlerweile ist wissenschaftlich bestätigt, dass Welpen über hochwertiges Eiweiß zu essenziellen Aminosäuren kommen. Diese Aminosäuren benötigen sie für ihre Entwicklung.

Wenn du die Nahrung für deinen Welpen selbst zubereiten möchtest, solltest du dich intensiv mit dem Thema auseinandersetzen und einen Experten wie deinen Tierarzt um Rat fragen.

Über Feines Futter

Im Jahr 2020 wurde feinesfutter.at mit einer eindeutigen Mission gegründet: Allen Hunde- und Katzenfreunden qualitativ hochwertiges Futter anzubieten, unabhängig von der Ernährungsform deines Tieres. “Wir sind Tierliebhaber, die besten Freunde des Hundes und die zuverlässigen Diener unserer Katzen. Wir sind auf Qualität fixiert und achten auf das Wohl unserer Mitgeschöpfe. Wir sind immer auf der Suche nach Gleichgesinnten und möchten für alle Ernährungstypen qualitativ hochwertiges Futter zur Verfügung stellen. Wir achten nicht nur auf Hunde und Katzen, sondern auch auf die Haltung der Nutztiere bei der Futterproduktion unserer Lieferanten”, so Geschäftsführer Andreas Sallinger.

Quelle & weitere Infos:

Feines Futter Tiernahrung GmbH
Bleiberg 10
3314 Strengberg

Feines Futter im Bioverzeichnis

Schreibe einen Kommentar

Neue Beiträge