EU-Reformvertrag – Harmlose Reform oder Ende der Freiheit?

Image
Einladung zur Expertenrunde im Justizpalast.

Zeit:     Mittwoch, 27. Februar 2008 um 19 Uhr 30 (Einlass 19 Uhr)
Ort:      Justizpalast, Festsaal, Schmerlingplatz 11, 1010 Wien (U2 und U3
             Station Volkstheater)

Expertenrunde:

Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Adrian Eugen Hollaender
Lehrbeauftragter an der Universität Wien, ao. Universitätsprofessor an der Universität Klausenburg, Associate Professor an der International University, Leiter des Zentrums für Rechtsforschung und Vorsitzender des österreichischen Grundrechtskonvents.

Univ.-Prof. Dr. Hans R. Klecatsky, Bundesminister für Justiz a. D.

Professor am Institut für öffentliches Recht und Politikwissenschaft an der Leopold-Franzens Universität Innsbruck, das er nach seiner Zeit als Minister bis 1991 leitete, Verfassungsrichter (1965 – 1966) und parteiloser Bundesminister für Justiz (1966 – 1970)

Univ.-Prof. Dr. Theo Öhlinger

Professor an den Universitäten Innsbruck und Wien, ehem. Vorstand des Instituts für Staats- und Verwaltungsrecht an der Universität Wien, Mitglied des Österreich-Konvents (30.6.2003 – 31.1.2005), Mitglied des “Committee of Independent Experts” im Europarat (1984 – 1990)

Dr. Willibald Pahr, Bundesminister für auswärtige Angelegenheiten a. D.

Ehem. Leiter der Sektion Verfassungsdienst im Bundeskanzleramt und parteiloser Bundesminister für Auswärtige Angelegenheiten (1976 – 1983), heute Präsident der Österreichisch-Libanesischen Gesellschaft und Vizepräsident der Österreichischen Liga für die Vereinten Nationen

Moderation:
       Karl W. Nowak, Publizist
Organisation:     Überparteiliche Bürgerinitiative „Rettet Österreich“
                             Postfach 144, 4061 Wels, www.Rettet-Oesterreich.at
                             Raumkostenbeitrag € 5,- (für Studenten und Journalisten frei)

Anmeldung:        [email protected] Fax (02236) 908022 und Tel. (02236) 41908


Quelle: Bürgerinitiative Rettet Österreich 

Schreibe einen Kommentar

Neue Beiträge